Kersten Mähraupe Hitcut

Die neue Mähraupe HICUT für professionelle Mäharbeiten.

18. Juni 2019 – Anzeige

Neue Mähraupe mit Elektroantrieb

Für professionelle Mäharbeiten bringt KERSTEN aus Rees eine neue Generation ferngesteuerter Mähraupen auf den Markt

Das Antriebskonzept basiert auf einem seriellen Hybriden. Neu ist, sämtliche Verbraucher sind elektrisch betrieben, inklusive Antrieb des Mähwerks.

Durch einen Akku-Puffer werden Leistungsschwankungen und überschüssige Energie aufgefangen. Der Verbrennungsmotor läuft somit im „optimalen Betrieb“, schont den Motor und führt gleichzeitig zu reduziertem Benzinverbrauch. Vor- und Rückwärtsfahrt ermöglichen eine sehr hohe Flächenleistung, es ist kein Wendemanöver nötig, die Grasnarben werden nicht verstört. Sämtliche Funktionen, wie Vor- und Rückwärtsfahrt, Lenkbewegung, Geschwindigkeit und Schnitthöhe werden über die Fernsteuerung bedient. Das bedeutet deutliche Steigerung des Arbeitsschutzes bei gleichzeitigem Bedienkomfort.

Das Gerät wird erstmals auf der Demopark in Eisenach auf Stand B-217 präsentiert.


Logo Kersten Arealmaschinen 2024

Empeler Straße 95
46459 Rees

Tel. +49 2851 9234-28
Tel. +49 2851 9234-29
Fax. +49 2851 9234-44
E-Mail. info@kersten-maschinen.de
Web. www.kersten-maschinen.de

Besuchen Sie uns

  • GaLaBau 2024

    | Messe Nürnberg

  • demopark 2025

    | Flugplatz Eisenach-Kindel

Mehr von
Kersten Arealmaschinen GmbH

Anzeige

Mähraupe mit Hybridantrieb

Der Arealmaschinenhersteller Kersten GmbH aus Rees bringt im Frühjahr eine neue Mähraupe in zwei Ausführungen auf den deutschen Markt. Das Besondere: Beide Geräte arbeiten mit einem umweltfreundlichen Hybridantrieb.

mehr lesen


24. Juni 2024


Das könnte Sie auch interessieren