KUMAS Environmental Protection

20. Juni 2017

Jetzt bewerben – KUMAS fördert Umweltkompetenz

Innovation braucht Motivation!

KUMAS, das Kompetenzzentrum Umwelt e. V., vergibt auch in diesem Jahr die Auszeichnung »Offizielles Leitprojekt des KUMAS-Umweltnetzwerks«.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. August 2017. Die Richtlinien, der offizielle Bewerbungsbogen und eine Broschüre mit allen bisherigen Auszeichnungen seit 1998 können auf der KUMAS-Homepage unter der Rubrik „Umweltpreise“ abgerufen werden.

Mit der Prämierung von Leitprojekten unterstützt das bayerische KUMAS-Umweltnetzwerk die Entwicklung und Umsetzung innovativer Vorhaben und sichert dadurch das wissenschaftliche und technische Umwelt-Know-how der Region.

So werden in jedem Jahr bis zu drei Leitprojekte im Rahmen einer offiziellen Auszeichnungsfeier gewürdigt.

KUMAS, das Netzwerk für wachsende Umweltkompetenz – hat sich zum Ziel gesetzt, die Umwelt-, Lebens- und Arbeitsplatzqualität sowie die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in Bayern nachhaltig zu verbessern. Offizielle Leitprojekte dienen der Umsetzung der Ziele des KUMAS e.V. und stellen herausragende Beispiele an Umweltkompetenz dar.


Kumas Logo

Am Mittleren Moos 48
86167 Augsburg

Tel. +49 821 450 781-0
Fax. +49 821 450 781-11
E-Mail. info@kumas.de
Web. www.kumas.de
Web. www.kumas.de/index.php?id=3617

Mehr von
KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt e. V.

Umweltkompetenz ausgezeichnet

KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt e. V. zeichnet zum 22. Mal in Folge herausragende Leistungen der Umweltkompetenz aus. Der Förderverein verleiht seit dem Jahr 1998 jährlich den Umweltpreis für innovative... mehr lesen

Wasserstoff – Energieträger der Zukunft!?

Die Bundesregierung geht in der Nationalen Wasserstoffstrategie davon aus, dass sich in den nächsten zehn Jahren ein globaler und europäischer Wasserstoffmarkt herausbildet. Deshalb hat das Kumas Umweltnetzwerk dieses Thema... mehr lesen


17. Mai 2024


Das könnte Sie auch interessieren


Etwa 9 Prozent des gesamten Wärmebedarfs in Deutschland werden heute durch Wärmenetze gedeckt und 14 Prozent des Wohngebäudebedarfs. Laut Delzer Kybernetik haben Fern-/Wärmenetze vor allem ein großes Problem: Je nach Anschlussdichte sind die Wärmeverluste im Netz im Vergleich zum Wärmebedarf hoch. Anzeige

Fern- und Wärmenetze oder Einzellösungen?

Die Energiewende ist heute in aller Munde. Lösungsvorschläge sind gesucht und gefragt. Das Unternehmen Delzer Kybernetik GmbH berät seit 1984 zu Energiefragen und hat sich auf umweltschonende Lösungen spezialisiert.... mehr lesen

Herausragend in Sachen Umweltkompetenz

Der Förderverein KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt verleiht für innovative Verfahren, Produkte, Dienstleistungen, Entwicklungen oder Forschungsergebnisse, die Umweltkompetenz in besonderem Maße demonstrieren, jährlich einen Umweltpreis. In diesem Jahr fand die... mehr lesen